Schriftgröße
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten

Rückblick auf das Dorffest 2009 in Steinhöfel

Steinhöfel, den 17.08.2009
 

Donnerstag, 06.08.09: Die letzten Vorbereitungen sind abgeschlossen. Ich hoffe, wir haben an alles gedacht. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen, dann wird das schon was werden.

 

Freitag, 07.08.09: Die Bierwagen und die Toiletten stehen schon. Jetzt noch die Zelte aufbauen, die Tische und Bänke an Ort und Stelle rücken und die Tanzfläche auslegen und verschrauben. Geschafft.

Hier haben die Fußballjungs ganze Arbeit geleistet. Danke für Euren Einsatz beim Aufbauen!

 

Samstag, 08.08.2009: Auch die Wetterplanung hat geklappt!

Auftakt unseres diesjährigen Dorffestes war der traditionelle Schlossparklauf, der von Herrn Dr. med. A. Schmidt und seinem Team organisiert und durchgeführt wurde. 

Herr T. Liebe sorgte für die richtige Stimmung mit seiner Musik.

Derweil die Sportbegeisterten durch den Park laufen, sind auf dem Sportplatz schon viele fleißige Helfer dabei, alles für unsere Gäste vorzubereiten.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Steinhöfel hatten die Straßen zum Festplatz unter Kontrolle und wiesen unsere Gäste auf die vorgesehenen Parkflächen ein. Danke!

Action auf dem alten Sportplatz: Die Jugendwehren kämpfen um den Pokal. Ehrgeizig und mit viel Spaß haben die Jugendlichen Ihr Können gezeigt. Danke allen, die bei der Organisation und Vorbereitung geholfen haben.

Um 14.00 Uhr fand die feierliche Einweihung unseres neuen Sportplatzes statt. Es hat lange gedauert von der Planung bis zur Fertigstellung, aber jetzt ist er fertig und um 15.00 Uhr war Anstoß für das erste Fußballspiel auf neuem Kunstrasen.

Unserem Nachmittags-DJ an dieser Stelle vielen Dank für die gute Unterhaltung unserer Gäste.

Für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt. Herr John hat wie schon die Jahre zuvor wieder ein leckeres Wildgulasch gekocht, das von Frau Böhme und Frau Pape verkauft wurde.

Die Fleischerei Franke hat unsere Gaumen mit Grillwurst und Fleisch verwöhnt. Und der Tempelberger Dönerstand hat eine extra große Fleischrolle aufgesteckt.

Herbert Wild, unser Eismann, hat für den Nachtisch gesorgt und sein leckeres Eis mitgebracht.

 

Ich freute mich auf unser Kuchenbuffet; denn die selbstgebackenen Kuchen der Steinhöfler Hausfrauen sind einfach unschlagbar. Danke allen Hausfrauen, die fleißig gebacken haben. Besonders bedanken möchte ich mich bei Frau Leder und Frau Schulz, die den Kuchen- und Kaffeeverkauf organisierten.

 

Für unsere Kinder hat sich der Neuendorfer Kindergarten wieder viele tolle Sachen einfallen lassen - Bastel- und Malstraße und Schminken.

Das Tanz-Programm der Kita-Kinder begeisterte am Nachmittag Jung und Alt.

Das habt Ihr ganz prima gemacht!!

Die Kindermotorräder und die Hüpfburg waren bei den Kindern auch der Renner.

Bei unserer Tombola und den Spielständen, wie Gummistiefelweitwerfen und Kanisterstemmen sowie Torwandschießen gab es viele tolle Preise zu gewinnen.

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Sponsoren für die Tombola bedanken.

 

Höhepunkt war natürlich um 17.30 Uhr unsere Modenschau von KIK!! Jeder war gespannt. Was gibt es denn da schon besonderes? Aber am Ende hat doch wohl jeder gesagt: KIK MAL AN!

Besonders möchte ich mich bei Yvette und Doreen bedanken, die mir bei der Planung geholfen haben. Aber auch allen anderen nochmals herzlichen Dank!

 

20.00 Uhr, Auftakt zum Tanz: Kaum zu glauben, aber zeitweilig hätte die Tanzfläche 3x so groß sein können. Danke an DJ Robbi, der genau den Nerv unserer Gäste getroffen hat.

Um 22.00 Uhr dann noch der Auftritt der United Dancers aus Fürstenwalde - Super Programm!!

 

Sonntag, 09.08.2009, 10.00 Uhr: Von den fleißigen Helfern vom Freitag keine Spur mehr.

Es tummeln sich nur wenige Leute zwischen zahllosen Plastikbechern und versuchen, Herr der Lage zu werden. Aber auch das haben wir geschafft. Den Aufräumern ein ganz besonderes Dankeschön.

 

 

Im Namen des Festkomitees

 

C. Simon

 

 

 
 
 
 
Pferde
 
Storch
 
Schafe
 
Landschaft
 
See
 
Scheune
 
Hütte