Schriftgröße
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten

Dankeschön-Veranstaltung zum Jubiläumsjahr 2010

Beerfelde, den 11.11.2010

Es ist eine schöne Tradition geworden, dass der Ortsvorsteher in Beerfelde kurz vor dem Jahresende aktive Bürgerinnen und Bürger einlädt, um ihnen Dank für ihre Aktivitäten im Jahr zu sagen. Doch in diesem Jahr waren es weitaus mehr. Das hatte seinen Grund in dem 725-jährigen Dorfjubiläum. Attraktive Veranstaltungen über das Jahr prägten das Jubiläumsjahr der ersten urkundlichen Erwähnung unseres Ortes vor 725 Jahren. So war es kein Wunder, dass 100 geladene Gäste der Einladung des Ortsvorstehers folgten und sich am 6. November 2010 im Freizeitzentum „Am Barschpfuhl“ einfanden.  

Horst Wittig erinnerte noch einmal an die Veranstaltungen im Festjahr und würdigte die Aktivität und Unterstützung aller bei der Vorbereitung und Durchführung. Dadurch war es gelungen, sich auch über die Dorfgrenzen hinaus zu präsentieren; denn die Veranstaltungen fanden bei Besuchern aus Nah und Fern große Resonanz. Deshalb war es ihm ein besonderes Bedürfnis, an diesem Abend allen Helfern und Aktiven, den Bürgerinnen und Bürgern, Mitgliedern in den Vereinen, den Betrieben und Gewerbetreibenden sowie allen Sponsoren ein besonders herzliches DANKE zu sagen und sie gleichzeitig aufzufordern, sich auch weiterhin für ihren Heimatort zu engagieren. Der nächste Höhepunkt im Ort wird 2011 das 100-jährige Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Beerfelde/Jänickendorf sein.

 

Eine Überraschung hatte dieser Abend noch parat: Vereine, Betriebe und Einzelpersonen hatten in aller Stille eine Idee umgesetzt. DANKE sollte auch mal dem Ortsvorsteher Horst Wittig gesagt werden. Er hat sich in den letzten Jahren unermüdlich für die Entwicklung des Ortes und der Dorfgemeinschaft eingesetzt. Durch sein tatkräftiges Wirken hat er die Kräfte im Ort gebündelt und persönlich einen entscheidenden Anteil am Gelingen der 725-Jahrfeier. Nun wurde auch Horst Wittig mit Blumen und einem Reisegutschein ein herzliches DANKE gesagt. Die Überraschung war gelungen, der Ortsvorsteher sprachlos und Applaus der Gäste bekundete die Zustimmung dieser Würdigung.

In gemütlicher Runde und bei bester Stimmung genossen die Gäste diesen Abend. Bis in die Nacht wurde an den Tischen über Erreichtes und Künftiges gesprochen.  

 

Klaus–Dieter Pooch                                                                                    

 

 
 
 
 
Pferde
 
Storch
 
Schafe
 
Landschaft
 
See
 
Scheune
 
Hütte