Schriftgröße
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten

Ein Hauch Südamerika in Beerfelde

Beerfelde, den 16.05.2012

Chile, Argentinien, Brasilien sind einige der Länder in Südamerika, die zu den natürlichen Brutgebieten der Schwarzhalsschwäne gehören. Seit Ende Februar bereichert ein Paar dieser schönen Entenvögel auch unseren Ort. Sie werden gegenwärtig auf dem kleinen Dorfteich gegenüber dem „Sonnenhof“ angesiedelt. Für die Einwohner immer ein Anlass, auf dem Spaziergang zu verharren und den anmutigen Tieren zuzusehen, wie sie ihre Runden auf dem Teich ziehen. Unsere Schwarzhalsschwäne werden in der Eingewöhnungsphase liebevoll von Familie Strauss betreut und erfreuen sicherlich die Gemüter der Beerfelder. Das war auch das Anliegen des Ortsbeirates. Deshalb wurde ein kleiner Teil des Preisgeldes aus dem Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ für die Anschaffung dieser Tiere bereitgestellt und somit ein weiterer Beitrag zur Gestaltung der Atmosphäre in unserem Ort geschaffen. Natürlich sind die Schwäne kein Import aus Südamerika, aber sie bringen einen Hauch aus ihrem Ursprungsland mit in unseren Ort. Herr Wittig und Herr Puhlmann haben das Pärchen aus Treppendorf in Thüringen (zwischen Weimar und Rudolstadt) geholt und hoffen, damit einen neuen Anziehungspunkt für die Erwachsenen und Kinder geschaffen zu haben. Sicherlich werden die Bewohner unseres Dorfes viel Freude an den Tieren haben.

Unsere Einwohner haben sich in der zurückliegenden Zeit an dem Aufruf „Unser Dorf soll blühen“ aktiv beteiligt. Es wurden auf den Grünstreifen und Angerflächen nicht nur Frühblüher gesteckt, sondern auch die Hauseingänge mit Blumenkübeln bzw. –schalen verschönert. Die Flächen und Straßen bieten allen Besuchern einen sauberen und gepflegten Eindruck Dafür gebührt allen Einwohnern Dank verbunden mit dem Wunsch, auch weiterhin aktiv an der Gestaltung mitzuwirken. Als Sieger des Kreiswettbewerbs haben wir die notwendige Antragstellung für den Landeswettbewerb 2012 „Unser Dorf hat Zukunft“ eingereicht. Die Bewertungsgruppe der Landesregierung Brandenburg wird im August die 16 teilnehmenden Orte bereisen und bewerten. Beerfelde wird am 20. August in Augenschein genommen und wir hoffen, dass wir uns gut präsentieren können.

 

Klaus–Dieter Pooch

(Text und Foto)

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Ein Hauch Südamerika in Beerfelde

 
 
 
Pferde
 
Storch
 
Schafe
 
Landschaft
 
See
 
Scheune
 
Hütte