Schriftgröße
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten

Weitere freiwillige Arbeitseinsätze auf dem Sportplatz in Demnitz

Demnitz, den 30.06.2008
 

Am 08.05. und 09.05.08 wurde der Platz, dank Herrn Olaf Bartsch, mit einem Traktor und einer  Scheibenegge bearbeitet, die vorhandene Grasnarbe aufgebrochen. Der anschließende Einsatz einer Wiesenschleppe vermischte und glättete den aufgebrochenen Boden.

Äste und Wurzeln, die beim Aufbrechen des Bodens an die Oberfläche kamen, konnten aufgesammelt werden.

In der Zeit vom 18.05. bis 20.05.08 wurden 40 Pflanzen welche zukünftig den Platz zieren, eingesetzt. Dazu gehören verschiedene Sorten Schneeball, Zieräpfel, Weigelie, rote Fächerahorne, Forsythien, zwei Tulpenbäume, Ranunkeln, Kirschenpflaumen, gelbe und rote Feuerdorne, ein Mandelbaum sowie lilafarbener und weißer Flieder.

Diese Arbeit erwies sich als besonders schweißtreibend, da der Boden extrem verwurzelt ist.

Die Kosten von ca. 500,- € trägt der Demnitzer Heimatverein.


Allen Helferinnen und Helfern sei herzlich gedankt, vor allem unserer Demnitzer Ortsfloristin Frau Ursula Steinborn, Fam. Stephan und Frau Brigitta Theuws.


Viele Generationen werden sich hoffentlich an dieser gemischten Pflanzenvielfalt erfreuen können.


Warum, Wieso, Weshalb nun keine Laubbäume?

Viele Köpfe haben u. U. viele Meinungen. Schwer ist die Entscheidungsfindung.

Zum Herbst hin können weitere Pflanzungen vorgenommen werden, Platz wäre noch vorhanden. Wir sind erleichtert, das Ziel: „Bepflanzung des Sportplatzes im Frühjahr 2008" überhaupt erreicht zu haben.


Im Namen des Heimatvereines Demnitz

B. Oppermann


Foto: Frau B. Oppermann
 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Weitere freiwillige Arbeitseinsätze auf dem Sportplatz in Demnitz

 
 
 
Pferde
 
Storch
 
Schafe
 
Landschaft
 
See
 
Scheune
 
Hütte