Schriftgröße
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten

Ein Rückblick auf das Parkfest in Demnitz vom 25.07. bis 27.07.2008

13.08.2008
 

Bei traumhaften, hochsommerlichen Badetemperaturen fand am letzten Juli-Wochenende das alljährliche Demnitzer Parkfest statt.

Eingeladen hatten der Ortsbeirat, die Gaststätte am Schlossteich, der Landwirt Martin Buggisch, der Demnitzer Anglerverein und der Heimatverein.

 

Wie immer ging unser Fest auch in diesem Jahr über 3 Tage.

 

Christel Vorwerk und André Simmat haben wieder einmal keine Mühen gescheut und mit einem Kinderfilm für die Kleinsten und einer Bilderschau über zurückliegende Höhepunkte den Kinoabend am Freitag eröffnet. Der anschließende Familienfilm „Born to be Wild" war sehr lustig und fesselte die Zuschauer jeden Alters.

 

Mit großem Engagement hatte Christel Vorwerk die Tombola organisiert. Immer wieder ermunterte sie unsere Gäste es doch mit dem Glück zu versuchen. Ihre Schwester Angela Gabler unterstützte sie sehr dabei und war selbst mit einem Kunst- und Kreativstand auf unserem Fest vertreten. Für unsere kleineren Besucher hatte sie bereits im Vorfeld viele Gipsfiguren zum Bemalen angefertigt. Für die Kinder gab es allerlei Angebote wie z.B.  Kindermoped fahren, lustige Kindergesichter schminken oder Tattos auftragen lassen. Frau Monika Friedrich bastelte mit den Kindern niedliche Mäuse oder hübsche Dekorationen mit Tontöpfchen. Die VR- Bank und die Sparkasse aus Fürstenwalde hatten wieder viele kleine Preise für die Jüngsten gespendet. Auch Herr von Alvensleben aus Falkenberg unterstützte unsere Aktivitäten für die Kinder mit einer finanziellen Zuwendung.

 

Für die so schön gestaltete Bühne am Samstag möchten wir uns sehr freundlich bei Ursula Steinborn bedanken. Die Dekoration aus Bambusstäben, verziert mit Rosen und Efeu, wurde dann auch gleich ganz uneigennützig in den musikalischen Märchen von Martina Höfer und Jeronimo genutzt. Die anschließende Gesangsdarbietung der jungen Mädchen von den „Golden Voices" war sehr unterhaltsam. Bei Kaffee und herzhaften Kuchen konnte man diesen Darbietungen lauschen oder miteinander im Festzelt schwatzen. Vielen herzlichen Dank an alle Demnitzer Familien die unser Fest mit einem Kuchen oder einer Torte unterstützt haben.

 

Enrico Sturm fuhr die Gäste und Kinder mit dem Traktor durch Demnitz und warb gleich mit einem Plakat für das am 13. September bevorstehende Oldtimertreffen.

 

Mit einem gelungenen Tanzabend, der bis in die frühen Morgenstunden andauerte, klang unser Fest aus. Musik wurde für alle Altersgruppen gespielt und auf der Tanzfläche war immer dichtes Gedränge. Mit einer Darbietung der besonderen Art bereicherte Heike Ladda unser Abendprogramm. Sie interpretierte mit einer alten Gitarre aus den 50er Jahren viele Elvis Songs. Die Sonne war schon wieder aufgegangen als endlich die DJ´s vom Soundprojekt 3 unter die wohlverdiente Dusche kamen.

 

Am Sonntag war dann gemeinschaftliches Aufräumen angesagt  und unser Parkfest klang mit einem Frühschoppen aus.

Trotz der Wärme konnten wir über 500 Besucher an diesem Wochenende zählen und freuten uns natürlich über jeden einzelnen Gast.

Allen Mitwirkenden und Helfern sei hiermit herzlich gedankt.

Für die schönen Sachspenden zur Tombola möchten wir uns ebenfalls sehr herzlich bedanken.

Ganz besonders bei:

der Firma HMG - Klaus Schwarz, der Trockenbaufirma Albin Prillwitz, Floristik Ursula Steinborn, dem Lohnunternehmen Olaf Bartsch, dem Landwirt Martin Buggisch, dem Angelladen Landerer aus Fürstenwalde und natürlich bei vielen Demnitzern.

 

Im Namen aller Mitwirkenden

 

B. Oppermann

Foto: Frau B. Oppermann

weitere Fotos unter "Schnappschüsse"

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Ein Rückblick auf das Parkfest in Demnitz vom 25.07. bis 27.07.2008

 
 
 
Pferde
 
Storch
 
Schafe
 
Landschaft
 
See
 
Scheune
 
Hütte