Schriftgröße
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten

Wen störte die Linde in Beerfelde?

27.02.2009

Wer macht denn so etwas?

 

Im Frühjahr 2005 wurde im Zuge des Straßenbaues - Jänickendorfer Straße - am Ende der ehemaligen Einmündung auf die Schönfelder Straße eine Linde gepflanzt und durch einen hölzernen Dreibock gestützt.

Anfang Januar 2009 habe ich mich beim Vorbeifahren gewundert, dass der Baum im Dreibock so schief steht. Ich dachte, vielleicht hat der Sturm der letzten Tage den Baum so stark gerüttelt!

Unsere beiden MAE-Leute waren Ende Januar in der Schönfelder Straße mit Ausästungsarbeiten tätig. Dabei stellten sie den Schiefstand der Linde fest. Als sie die Linde anfassten und hoch nahmen, trauten sie ihren Augen nicht - die Linde war kurz über dem Erdboden abgesägt -! Wer macht so etwas? Wen störte dieser Baum? Wer hat etwas gesehen?

 

Wir sind froh über jeden neu gepflanzten Baum und verstehen diese Handlungsweise nicht!!

 

Horst Wittig

Ortsvorsteher

 

Foto: K.-D. Pooch

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Wen störte die Linde in Beerfelde?

 
 
 
Pferde
 
Storch
 
Schafe
 
Landschaft
 
See
 
Scheune
 
Hütte