Schriftgröße
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten

80 Jahre Freiwillige Feuerwehr Schönfelde

Schönfelde, den 15.06.2009
 

Nach langen und intensiven Vorbereitungen war es endlich soweit. Am Freitag, dem 22. Mai, begannen die Feierlichkeiten zum Gründungstag der Feuerwehr Schönfelde mit der Festsitzung. Zu den geladenen Gästen gehörten unter anderem der Bürgermeister Herr Funke, die Hauptamtsleiterin Frau Wels, die Ordnungsamtsleiterin Frau Paulikat, der Vorsitzende der Gemeindevertretung Herr Pelz, die Ortsvorsteherin Frau Pleschinger, der Gemeindewehrführer Herr Simon, die Wehrführungen der einzelnen Ortswehren der Gemeinde Steinhöfel und Vertreter der Feuerwehren Müncheberg, Eggersdorf und Hoppegarten. Außerdem waren noch Vertreter aus unserer polnischen Partnergemeinde Czermin unter Leitung von Frau Marietta Cierniak, Stellvertreterin des Wojt, zu Gast. Es wurden einige Reden gehalten und Glückwünsche wurden ausgesprochen. Im Anschluss daran bekamen wir vom Bürgermeister unsere Fahne überreicht und von unseren polnischen Freunden bekamen wir einen dazu passenden Fahnenstock. Die Fahne und der Fahnenstock wurden gleich von der Ortswehrführung, dem Gemeindewehrführer und dem Bürgermeister vereinigt. Dann wurden noch einige Kameraden befördert. Und jetzt konnte der gemütliche Teil des Abends beginnen. Es wurde gegessen und getrunken und man erinnerte sich an Vergangenes zur Geschichte der Ortswehr und teilte es mit den Kameraden. So konnte der Abend gelungen ausklingen.

Der Samstag begann in aller Frühe mit den Vorbereitungen für den Festumzug und das anschließende Dorffest. Ab 10.30 Uhr trafen die Feuerwehren bei uns ein und stellten sich gleich zum Festumzug am Dorfteich auf. Um 11 Uhr ging der Festumzug durch Schönfelde los. Vorn lief der Spielmannszug Oderberg mit toller Marschmusik, gleich dahinter lief unsere Feuerwehr mit der neuen Fahne voraus. Dann folgten unsere Gäste und die Gastfeuerwehren und nun wurde die vergangene und aktuelle Technik gezeigt. Nach der Runde um den Dorfanger wurde  gleich Aufstellung genommen, um einige Treuedienstmedaillen in Kupfer für 10 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr zu übergeben, und eine Treuedienstmedaille in Gold für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr bekam der Oberlöschmeister Hans-Jürgen Bäcker.

Zu unseren Gästen gehörte auch der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes (KFV) Oder-Spree, Herr Detlef Korn. Dieser hatte die ehrenvolle Aufgabe, 2 Ehrenabzeichen des KFV Oder-Spree an die Kameraden Arno Münchberg und Jürgen Böhnert für besondere Verdienste im Brandschutz zu übergeben. Im Anschluss sprach der Pfarrer Oliver Schönfeld aus Heinersdorf uns noch seine Glückwünsche aus und segnete die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Schönfelde.

Jetzt konnte das Dorffest beginnen. Es gab Mittagessen aus der Gulaschkanone und kühle Getränke. Man konnte mit der Drehleiter aus Erkner sich unser Dorf aus der Vogelperspektive ansehen. Diesen tollen Ausblick hat sich kaum jemand entgehen lassen. Ein großer Dank geht dafür nochmal an die FFW Erkner. Nachmittags konnte man es sich bei Kaffee und Kuchen gemütlich machen oder  beim Stammweitwurf seine Kräfte mit den anderen Teilnehmern messen. Die jüngsten Schönfelder zeigten in dem Stück „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt", wie der Alltag bei der Feuerwehr aussieht.  Auch die Kleinen Gäste hatten viel Spaß bei der Kinderspielstraße oder auf der Hüpfburg. Um 14.30 Uhr stellte die JFW einen Verkehrsunfall nach und demonstrierte, wie patientengerecht gerettet wird. Die aktive Feuerwehr führte danach einen Löscheinsatz vor. Dabei wurde eindrucksvoll gezeigt, wie der Wechsel zweier Löschfahrzeuge ohne Unterbrechung der Löscharbeiten möglich ist.

Am Abend war Tanz angesagt. Bei guter Musik wurde bis in die Morgenstunden gefeiert. Das Unterhaltungsprogramm war einmalig. Als erstes trat unser ortsansässiger Künstler Kris Fleapit auf, unter anderem jonglierte er mit brennenden Fackeln und machte allerlei Witze dabei. Ganz toll. Um 22 Uhr kam dann das Männerballett Steinhöfel mit seiner Show. Und kurz vor Mitternacht gab es noch eine Erotik-Show.

Dieses Fest wird den Schönfeldern und ihren Gästen noch einige Zeit im Gedächtnis bleiben. Ein großer Dank geht nochmal an all die fleißigen Helfer, die dieses Fest möglich gemacht haben.

 

Rainer Bäcker

Ortswehrführer FFW Schönfelde

 
 
 
 
Pferde
 
Storch
 
Schafe
 
Landschaft
 
See
 
Scheune
 
Hütte