Schriftgröße
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten

Restaurierung des ca. 300 Jahre alten Barockaltars aus der Beerfelder Kirche

Beerfelde, den 15.07.2009
 

Seit drei Jahren bemüht sich die Kirchengemeinde Beerfelde um die finanziellen Mittel für die Restaurierung des ca. 300 Jahre alten Barockaltars aus der Beerfelder Kirche. Das erste Gutachten für eine Restaurierung ließ allerdings schon 1995 der damals zuständige Pfr. S. Müller erstellen. Nach einer kleinen Odyssee hatte der Altar zuletzt seinen vorläufigen Standort im Turm der Jänickendorfer Kirche gefunden.

Mit einem großen „Gott sei Dank" und einem Dank an alle Spender und Förderer wurde am Montag, dem 13. Juli der Altar im Rahmen eines kleinen Empfangs von den Restauratoren abgeholt. Unter großem Beifall wurden die symbolischen Spendenschecks der Sparkassenstiftung Oder Spree und der „Langen Nacht der Museen" der Region Fürstenwalde übergeben. „So werden Sie diesen Altar nicht mehr wieder sehen," versprach die Restauratorin Marita Reincke aus Berlin. Mit viel Können und großem Arbeitsaufwand soll die Farbfassung von 1713 wieder hergestellt werden. Wenn alles planmäßig läuft, wird der Altar im Zusammenhang mit dem 725jährigen Dorfjubiläum in Beerfelde zum Pfingstfest 2010 wieder in der Beerfelder Kirche aufgestellt werden, um künftig für die Gottesdienstgemeinde und Besucher der Kirche wieder in seiner ursprünglichen Gestalt sichtbar zu sein.

Für den Gemeindekirchenrat möchte ich mich besonders für die Unterstützung durch die Ortsgemeinde vor allem durch Herrn Funke, Herrn Wittig und Herrn Jungbluth und die fachliche Beratung durch die Baubeauftragte des Kirchenkreises Frau Kobalz bedanken.

Ebenso gilt besonderer Dank allen Spendern für die Kosten der Restaurierung:

Fam. Bender, Herr Funke, Herr Langisch, Fam. Lauermann, Fam. von Lekow, Frau Dr. Sichting, Herr Schimming, Fam. Dr. Schneider, Frau Sott, Fam. Ziedler, Herr Dr. Ziedler, Herr Witte, die Mitglieder der „Langen Nacht der Museen, die Gemeinde Steinhöfel, der Lankreis Oder-Spree Untere Denkmalschutzbehörde, die Stiftung der Sparkasse Oder-Spree, das Landesamt für Verbraucherschutz, Landwirtschaft und Flurneuordnung, das Kirchliches Bauamt der Evangelischen Kirche Berlin - Brandenburg - schlesische Oberlausitz

 

Pfr. Jörg Hemmerling

 

 
 
 
 
Pferde
 
Storch
 
Schafe
 
Landschaft
 
See
 
Scheune
 
Hütte