Schriftgröße
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten

Tag des Ehrenamtes in der Gemeinde Steinhöfel

Heinersdorf, den 07.12.2009
 

Nachdem uns Hermann Naehring und die Heinersdorfer Trommlergruppe am 20.11.2009 in der Kirche mit außergewöhnlichen Musikstücken erfreuten, folgten viele Ehrenamtliche der Einladung und fanden sich im Kulturzentrum ein.

Eingeladen zu dieser 1. ortsteilübergreifenden Veranstaltung für Ehrenamtliche hatten der Ortsteil Heinersdorf und unser Bürgermeister. Teilgenommen haben auch Ehrenamtliche aus Neuendorf im Sande und Hasenfelde.

Leider fanden aus den anderen Ortsteilen kurzfristig keine den Weg zu uns, obwohl dies sehr zu begrüßen wäre, um sich einmal in der Gemeinschaft zu finden und auszutauschen.

Geladen waren sowohl langjährige Ehrenamtliche als auch „Neulinge" auf diesem Gebiet.

So konnten die einen aus ihren Erfahrungen berichten und die anderen mit ihrem noch frischen Elan aufmuntern.

Steffen Adam als Ortsvorsteher bedankte sich bei den Anwesenden für die geleistete Arbeit und überreichte den Kalender „Mein ganz persönlicher Blick auf Heinersdorf" 2010 als Zeichen des Dankes und der Anerkennung. Er sollte eine Ermunterung sein - für die Anwesenden selbst, aber auch für andere, die sich hoffentlich von den vielen guten Beispielen anstecken lassen. Anschließend wurden in gemütlicher Runde beim Buffet und einem Glas Wein über die bevorstehenden kulturellen Höhepunkte diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht.

Wir Vorstandsmitglieder des Reit- und Fahrvereins Gutshof Behlendorf - Am Finkenberg- fanden diese Initiative des Ortsteils Heinersdorf sehr positiv. Zwar gab es auch in der Vergangenheit in den einzelnen Ortsteilen immer wieder Veranstaltungen für Ehrenamtliche, jedoch wurde hier eine ortsteilübergreifende Initiative gestartet. Wir hoffen, dass dies sich in den nächsten Jahren etabliert und möglichst alle Ehrenamtlichen aus allen Ortsteilen der Gemeinde kommen, die dann ihre Erfahrungen über die Inhalte, Vorzüge und Nachteile des Ehrenamtes austauschen.

Einer der Hinweise betraf z. B. die Darstellung der Gemeinde im Internet. Die Vereine sollten hier überprüfen, ob ihre Angaben noch aktuell sind, um so jedem Bürger eine bessere Information zu ermöglichen.

Zum Abschluss einige kleine Sprüche mit Augenzwinkern für die Ehrenamtlichen:

"Willst du froh und glücklich leben, lass kein Ehrenamt dir geben! Willst du nicht zu früh ins Grab, lehne jedes Amt gleich ab."

"Wie viel Mühe, Sorgen, Plagen, wie viel Ärger musst du tragen: gibst viel Geld aus, opferst Zeit - und der Lohn? Undankbarkeit."

"Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später."

(Wilhelm Busch)

 

Diese Sprüche sind sicherlich oftmals sehr zutreffend. Aber ich denke, hier treffen diese nicht ganz zu. Die meisten Ehrenamtlichen werden es bestätigen, sich zu engagieren tut gut, weil man anderen Menschen etwas geben kann. Uneigennütziges Engagement ist für unsere Gesellschaft insgesamt unverzichtbar.

 

Für die Veranstaltung bedanke ich mich im Namen des RFV Gutshof Behlendorf, Am Finkenberg, OT Heinersdorf/Behlendorf

 

Ina Zehe

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Tag des Ehrenamtes in der Gemeinde Steinhöfel

 
 
 
Pferde
 
Storch
 
Schafe
 
Landschaft
 
See
 
Scheune
 
Hütte