Schriftgröße
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten

Jugendfeuerwehr Beerfelde-JänickendorfJänickendorfer Straße 58

Foto: K.-D. Pooch

Jugendfeuerwehrwart Matthias Andro

Am Schmiedeberg 10
15518 Steinhöfel OT Jänickendorf


Aktuelle Meldungen

5. Jahrestag der Jugendfeuerwehr

(12.08.2013)

Anlässlich des 5-jährigenBestehens der Jugendfeuerwehr führte die Freiwillige Feuerwehr Beerfelde-Jänickendorf am Sonnabend, dem 10. August 2013, einen Tag der offenen Tür auf ihrem Gelände durch. Gäste aus dem Ort und Gratulanten warteten geduldig auf die Hauptakteure. Gegen 15.30 Uhr trafen die Mitglieder der Jugendfeuerwehr ein – sie hatten einige erlebnisreiche Stunden auf der Sommerrodelbahn in Petersdorf hinter sich.

Nun konnte der offizielle Teil starten. Als Gratulanten waren der Gemeindewehrführer A. Bülow, Vertreter der Gemeinde und des Ortsbeirates sowie die Landtagsabgeordnete E. Alter erschienen.

André Bülow lobte die Arbeit der Jüngsten und überreichte einen Gutschein für einen gemeinsamen Filmbesuch. Im Auftrag der Bürgermeisterin würdigte der Ordnungsamtsleiter Reiner Sydow die Arbeit der Jugendfeuerwehr mit einem Gutschein für einen Besuch im „Schwapp“ und zeichnete den langjährigen Jugendfeuerwehrwart Mathias Andro mit einer Ehrenurkunde aus. Dank und Anerkennung verbunden mit einer Geldprämie sprach Monika Pooch (Ortsbeirat) den Mitgliedern aus und hob die aktive Teilnahme bei der Gestaltung der örtlichen Höhepunkte, die rege Beteiligung an der Ausbildung und die erfolgreiche Mitwirkung an Ausscheiden der Jugendfeuerwehren hervor. Hierbei lobte sie auch die Unterstützung durch die Eltern. Elisabeth Alter (Mitglied d. LT) lud alle Mitglieder zu einem Besuch mit Überraschungen in ihren Garten ein. Abschließend bedankte sich der Gemeindewehrführer bei Frau Rosner, Frau Krüger und Frau Schenck mit einem bunten Blumenstrauß für die aktive Unterstützung dieser Eltern bei der Durchführung vieler Maßnahmen der Jugendfeuerwehr.

Nun konnten sich alle am Kuchenbuffet bedienen, Eis essen oder ein kühles Getränk genießen. Ein abwechslungsreiches Programm mit Quiz, Zielspritzen, Hüpfburg, Technikschau oder Fahrten mit der Feuerwehr bereitete allen viel Spaß und ließ die Zeit nicht lang werden. Mit einem gemeinsamen Grillabend klang dieser erlebnisreiche Tag aus.

 

Klaus-Dieter Pooch

 
 
 
Pferde
 
Storch
 
Schafe
 
Landschaft
 
See
 
Scheune
 
Hütte